100 thoughts on “Essen wir alle bald Insekten? Mit @Breaking Lab

  1. Insekten haben natürlich genauso wenig Nährstoffe und genauso viel Schadstoffe wie alle Tierprodukte. Sie werden uns auch krank machen. Die Lösung für die Zukunft ist und bleibt Veganismus. Insekten zu essen, statt Rinder oder Schweine, ist nur ein Zwischenschitt, aber die Zukunft definitiv nicht.

  2. Es gibt nicht nur Insekten-Burger, es gibt sogar auch welche komplett ohne Fleisch und Insekten. Und der soll sogar mt einfachen "Tricks" wie ein echter Burger mit Fleisch schmecken, riechen, sich anhören und fühlen.
    https://www.youtube.com/watch?v=-k-V3ESHcfA
    Sehr geil, prinzipiell ist mir ja egal was da drin ist, solange es gut schmeckt und gesund ist.
    Ich wette so denken die meisten, auch wenn sie Insekten und Veggie-Burger eigentlich nicht mögen. Wenn sie mehr und mehr Akzeptanz finden und man keinen Unterschied merkt, besser für die Umwelt und für sich selber sind, da hat das normale Fleisch wodurch Millarden Tiere leiden müssen, keine Chance.
    Ich freue mich wenn wir das Problem endlich in den Griff bekommen!

  3. Ich hätte von vorne herein nie daran gedacht, dass es ekelig schmecken würde, immerhin sind da ja Köche am Werk, die dir im besten Fall nix Ekeliges servieren würden. Mir würde es irgendwie dabei an die Würde gehen ……ich weiß auch nicht wieso, vielleicht weil man Insekten essen mit sowas Erniedrigenden verbindet. Weil Insekten sich auf Aas und auf Müll sammeln, so ist es als würde man dieses Aas und den Müll in sich aufnehmen, auch wenn die Insekten ja nicht vom Komposthaufen stammen.

    Wenn man mal drüber nachdenkt, dass Muslime nicht mal Schwein essen, weil es unreine Tiere sind die sich in ihrer Kacke sulen.

  4. Was ein drecks Clickbate Titel! Im Ernst könnt ihr nicht mal Gliedertiere Würmer von Insekten unterscheiden, seid ihr so unfähig? Ich meine andere sind inkompetent und denken dass ein Tier mit acht Beinen, welches zu der Gattung Spinnentiere gehört, ein Insekt sei. . Das ist immerhin noch im entferntesten Sinne logisch, obwohl Insekten IMMER 6 Beine besitzen. Doch einen Wissenskanal zu betreiben und einen Wurm als Gliedertier Insekt zu nennen und den Stuss auch noch verbreiten, ist absolut peinlich und dämlich auch gegenüber jedem unwissenden Zuschauer der den Mist nachplappert! Zudem ist das „Selbstexperiment“, was sowieso kaum besonders spektakulär und eigentlich alltäglich ist, somit noch viel langweiliger. Danke dafür! 🙏😑👏

  5. Insekten essen? Nein, auf keinen Fall! Vorher werde ich eher noch Veganer, aber dieses Krabbelzeug bähhhhh, nein danke.

  6. Krabben sind nahe mit Insekten verwandt und schmecken aehnlich. Viele Menschen ekeln sich sie zu essen. Ich liebe Krabbencocktail. LECKER!!!

  7. Ich habe mal einen Wattwurm gegessen. Schmeckte sehr süß.
    Und ich habe Bienenlarven(genau genommen von Drohnen) gegessen. Die waren sogar noch besser

  8. Doktor Watson und Breaking Lab…. ihr seid meiner Meinung nach das Beste was Youtube zu bieten hat!
    Vielen Dank für eure Leistung!

  9. Wir sollten einfach aufhören so viel Fleisch in uns reinzustopfen. Auch Insekten sind keine Lösung…

  10. Ich weiß man bekommt von den Betreibern eh keine Antwort hier aaaaber in Afrika ist grade eine Heuschrecken Seuche/Plage 🤔 WTF warum fängt man die nicht im großen Maßstab ein und macht Burger 🍔 von ?

  11. Gesundheitsamt in Normalen Restaurants: Insekten, Widerlich dieser Laden muss sofort schließen

    Gesundheitsamt in Insekten Restaurants: Jo alles fine hier

  12. 🤮 Hab gerade so ein leckeres Video über WhatsApp bekommen und jetzt das hier ooohmeingott Neiiiiiinn igitt igitt igitt egal aus welchem Grund, da würde ich NIE NIE NIE reinbeissen egal ob man das sieht oder nicht 🤮

  13. Für die.. die sich ekeln n kleiner Tipp für magere Zeiten -> in der Not frisst der teufel fliegen XD

  14. Sehr gutes Video!
    Mich würde interessieren, wo ihr den Burger gegessen habt, ich möchte den nämlich auch gerne probieren 😉
    Viele Grüße

  15. Ich glaub dein thumbnail ist nicht sehr vorteilhaft für dich 😅 und auch nicht für den fortschritt dieser "guten" entwicklung😂

  16. Ich habe mich selbst schon 2 mal an Insekten gewagt und muss sagen
    Zum einen habe ich es daheim selbst zubereitet was so semioptimal war
    Und zum anderen versteh ich was daran so schlimm sen soll
    Wenn man sich mal die Produktion von gekutterter wirst wie Lyoner und co anschaut finde ich es lachhaft ekel vor einen Insekten Burger zu entwickeln

  17. Ohne das Video angesehen zu haben hoffe ich, dass der Veganismus und dessen positive Wirkung auf unsere zukünftige Esskultur thematisiert wird.

  18. Also sagen wiwr so wenn ich sehe dass das Insekten im Bürger sind würde ich es nie essen aber wenn man davon nichts sieht würde ich es definitiv probieren

  19. Die Nichtnutzung aller auf tierischen Organismen beruhenden Nahrungsmittel beseitigt vielfältig zahlreiche Probleme erfolgreich, ohne ernährungsphysiologische Auswirkungen oder Mangelernährungserscheinungen auszulösen. Insekten stehen auf meiner persönlichen Ekelskala noch höher als Schweinefleisch.

  20. Überbevölkerung halte ich NICHT für ein realistisches Zukunftsproblem.
    Aus dem simplen Argument heraus, dass das Bevölkerungswachtsum nicht unendlich weitergeht, sondern weltweit eine "natürliche" Grenze erreichen wird, so wie es das in Europa getan hat. Dieser Mechanismus wird auch in China, Indien und Afrika eintreten. Die einzig relevante Frage dabei ist, bei welcher Milliarden-Zahl das der Fall sein wird.
    Da wir mit künftiger Technik, Präzision und Anpassung (wie hier neue Nahrungsmittel erschließen) die Effizienz in völlig neue Spähren katapultieren, mache ich mir DA keine Sorgen.

  21. Schon echt mies von dir dass du sagst es gibt nicht DIE Alternative aber sagst GAR NICHTS zum veganismus. Echt schwach

  22. Der Ekel vor Insekten ist übertrieben. Schaut euch mal Fleisch genauer an. DAS riecht komisch und sieht ekelhaft aus. Ich würde gerne Insekten in meine Ernährung mit einbeziehen aber momentan zahlt man ja Apotheker Preise dafür.

  23. Also in meiner Wohnung habe ich schon mal angefangen Insekten zu züchten. Sollte doch mal aufräumen. xD

  24. Richtig Geiles Video aber ich habe eine Frage wo hast du die all die Footages von der Erde und vom diesem Weizenfeld her?

  25. hab's auch schon mal probiert und muss sagen rein geschmacklich isses echt gut nur das Gefühl im Mund is gewöhnungsbedürftig

  26. Irgendwie finde ich es sehr makaber, auf Insektenfleisch als Nahrungsquelle zu gehen, wenn wir gerade ein Problem mit dem Insektensterben haben…

  27. Insekten fühlen nichts hoffe ich sonst tun mir die kleinen vicher leid die früher(als kind) meine sadistische seite spüren mussten XD oder Ameisen mit der lupe abgefackelt wie ausm tv 😂 .. und zum Thema Insekten essen , Heuschrecken und wie die einen käfer hießen weis ich nicht mehr, hab ich auch schon Probiert aber so kleine maden oder würmer ,,auf den snack verzichte ich 😂 als mehl verarbeitet schon . aus den augen aus dem sinn ^^ dann würde ich die auch probieren

  28. Warum denken so viele Leute da an Wurmgewusel. Beim Schnitzel denkt ja auch kaum einer an Schweine die sich gegenseitig vollscheißen.

  29. Ich bin eigentlich Vegetarier, aber ab und zu esse ich schon Insekten. Ist echt lecker, gesund und viel besser für den Planeten.

  30. Hab mir tatsächlich schon oft überlegt, beim kaufland frittierte grillen mitzunehmen aber ich fands dann immer zu widerlich

  31. me: sieht das shirt und geht in die Kommentare, um zu sehen, wers noch so bemerkt hat
    jeder zweite Kommentar: omg, kurzgesagt!
    xD

  32. Das Essen der Zukunft um Hunger zu bekämpfen. 2kg Essen werden zu 1 Kilo Würmer. Es gibt die eine Lösung. Einfach alles Essen direkt essen und nicht erst verfüttern.

  33. Insekten sind keine Alternative für Veganer O.o … Hammer, Pflanzen sind mindestens so komplex und empfindsam wie en Regenwurm

  34. Für mich käme sowas niemals in Frage. Ich sehe das sogar als zivilisatorischen Rückschritt an.
    Dass dies andere Kulturen machen, ist für mich kein Argument FÜR die Insekten, sondern ehr
    GEGEN diese Kulturen. Zumindest in diesem Punkt.
    Mag sein, dass da einfach die Jahrtausende alte kulturelle Prägung drin steckt, aber ich sage,
    diese Prägung gibt es nicht umsonst schon so lange. 😉

  35. Wenn das irgendwann möglich sein soll, warum sind dann Insekten wenn man sie online bestellt so unglaublich teuer?

  36. Na gut, die Insekten waren nicht mehr als solche zu erkennen. Dann mag das gehen. Aber so essen wie in den Vorschauclips gezeigt. Nöööö. Never ever.

  37. Hab's mal probiert, wurde dann aber vegan und würde so oder so nichts anderes mehr wollen, deshalb "nein würde ich nicht" 😅 Eklig fand ich es damals aber prinzipiell nicht

  38. Wenn nicht ALLE so viel Fleisch konsumieren würden wäre alles super machbar…
    Und ich werde KEINE insekten essen… Warum sollte ich?

  39. Schöne Grüße an alle Vegetarier und Veganer! Solange ich nicht wirklich Hungern muß, kommt mir kein Insekt freiwillig zwischen meine Zahnreien!

  40. Sobald Insekten- oder Laborfleisch im Supermarkt erhältlich ist werde ich sofort von normalem Fleisch darauf umsteigen.
    Es ist gesünder umweltfreundlicher und Schmeckt vor allem wirklich gut.
    Also wieso nicht?

  41. Habe mal frittierte Mehlwürmer probiert, mit etwas Salz.
    Mega geil, schmeckt etwas nach Erdnuss. Es ist am Anfang eine Überwindung aber sonst gut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *