44 thoughts on “Abendroutine: 7 Tipps einer Schlafexpertin | Auf Klo

  1. Es ist 16.16 Uhr und ich bin gerade aufgewacht weil ich so müde war, schau auf mein Handy und bekomm dieses Video angezeigt 😂

  2. Bin ich die einzige, die von der Displayhelligkeit nicht gestört wird? Ich kann trotzdem gut und schnell einschlafen, auch wenn ich vorher länger auf mein Handy geguckt habe. Ich höre das so oft und es macht auch Sinn, aber bei mir ist es einfach überhaupt nicht der Fall, dass mich das wacher macht. Sobald ich einmal müde bin, schlaf ich auch schnell ein wenn ich mein Handy weglege.

  3. Dieses Zwischenschlafen wie z.B. Mittagsschlaf endet bei mir katastrophal. Fühl mich daher zwanzigmal kaputter als sowieso schon und kann dann nachts überhaupt nicht schlafen (was ich sehr gut kann, aber erst so ab 1 Uhr, also zu spät, ich müsste tags schlafen, sobald das Tageslicht weg ist, bin ich munter, aber wenn ich müde bin, schlafe ich bestens, aber eben lang am Stück, gern mal 18 Stunden oder so…). Was die Leute mit Mittagsschlaf wollen, kapier ich absolut nicht. Und mal kurz ne halbe Stunde schlafen ist das Allerschlimmste, was ich mir antun kann! Ach ja, und von Kaffee wird mir schlecht. Von so ziemlich jedem Koffein außer Red Bull und Cola. Was anderes vertrag ich nicht. Ach ja, ich bin VIEL wacher am nächsten Arbeitstag, wenn ich um 1 Uhr noch ne Tüte Chips esse oder Käsespätzle oder so was und dann ins Bett gehe. Bin untergewichtig. Wenn ich nach 21 Uhr esse, bringt das am Allermeisten, davor eher wenig. Oft ist damit allein schon der nächste Tag gerettet, wenn ich mir so um Mitternacht rum ungefähr, von 23 Uhr bis 1 Uhr, nochmal so richtig Fett zuführe. Auch, um nicht noch weiter abzunehmen, aber Konzentration ist am nächsten Tag super und Müdigkeit sehr viel weniger.

  4. Also ich finde Mittagsschlaf toll. Nachts ca 5-6 Stunden schlafen und dann nachmittags nochmal 2 bis 3 Stunden, das ist perfekt. Also in meinem Fall. Das ist individuell. Powernaps funktionieren auch. Man muss einfach nur die für sich perfekte Dauer abpassen. Das ist die Kunst dabei. Wenn ich zum Beispiel mittags eine Stunde schlafe, bin ich völlig kaputt danach. Schlafe ich aber 2 bis 3 Stunden, ist das perfekt. Oder wenn ich nur 20-30 Minuten schlafe, das klappt auch. Man muss einfach nur seine optimale Schlafdauer kennen. 🙂 Und nicht zu viel schlafen, dann ist es klar, dass man abends nicht müde ist. Es gibt da keine allgemeingültige Regel, jeder muss das selbst für sich wissen.

  5. Junge was mit ihr los😂als ob ich um 4.5 Uhr morgens meine hü mache weil es am Abend keine gute Idee is🤦🏻‍♀️

  6. Hast du dir schon einmal ein Video der Tagesschau auf YouTube angesehen?

    Wenn nicht, dann kannst du das jetzt tun, indem du an meiner Studie im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der LMU München teilnimmst. 🙂

    Dauert nur knappe 4 Minuten, und hilft mir sehr weiter! Herzlichen Dank!🎈

    https://www.soscisurvey.de/Nachrichtenbeitrag19/

  7. Meine Schlaftipps:
    Handy in anderem Zimmer,
    Immer um die gleiche Zeit schlafen gehen und aufstehen,
    Oropax gegen Lärm,
    Rollläden gegen Licht,
    Wärmesäckchen gegen Kälte.

    Das ist was mir spontan einfällt. Hilft alles super und wenn man es jeden Tag macht wirkt es zusätzlich triggernd und führt automatisch zum einschlafen. 🙂

  8. Mein Papa hat gesagt: Wenn du nicht schlafen kannst leg dich hin und mach die Augen zu. Dein Körper kann sich auch so erholen und irgendwann schläfst du automatisch ein. Das nimmt mir immer den Druck!

  9. Im Bett nur schlafen?
    Ich lebe in meinem Bett! Lernen, arbeiten, Filme schauen, lesen, telefonieren,… Das Bett ist einfach der beste Platz! ^^

  10. Das Grundproblem bei mir ist, ich schlafe sehr gut, bestens, aber aufwachen dauert manchmal den halben Tag. Aufwachen ist das Problem, einschlafen geht super, wenn ich müde bin, und wenn ich (noch) nicht müde bin, dann geh ich einfach (noch) nicht ins Bett.

  11. Schlafe nach der Arbeit um 13 Bus 14 Uhr dann kann es weiter gehen seit meiner Kindheit so irgendwie. So geblieben nur wenn ich zu lange schlafe kann ich Abends nicht so gut einschlafen.
    LG Miri Meditation hilft mir sehr auch zum einschlafen

  12. Einschlafen klappt super, nur wache ich mind. 5 x in der Nacht auf. Danach dann weiter zu schlafen ist wieder kein Problem. Das Durchschlafen fehlt mir und erholt habe ich mich am nächsten Morgen schon lange nicht mehr gefühlt 😫

  13. Einschlafen klappt super, nur wache ich mind. 5 x in der Nacht auf. Danach dann weiter zu schlafen ist wieder kein Problem. Das Durchschlafen fehlt mir und erholt habe ich mich am nächsten Morgen schon lange nicht mehr gefühlt 😫

  14. Meine Schlafroutine: Spät Abends viel Essen/Kaffee trinken , arbeiten/lernen/interneten – schlafe wie ein Stein.

  15. Mein Handy "muss" ich leider mit ans Bett nehmen, weil ich häufiger mal Albträume hab und ich glaube, wenn ich das nicht hätte, würde ich dann einfach immer zwei Stunden weinend und depressiv im Bett liegen, also kommt mein Handy mit, das kann ich dann einfach nehmen und mich irgendwie ablenken damit. 😀 Aber ich hab extra so einen Blaulichtfilter auf dem Handy und überall Darkmode. Und vorm Einschlafen bin ich da eigentlich eh nicht dran, ich nehm das halt mit und manchmal mach ich mir dann noch irgendwas entspannendes an, zum Beispiel Musik oder so, aber da gucke ich ja dann nur 'ne halbe Minute aufs Handy oder so bis ich es weglege. 😀
    Am Computer bin ich oft noch, aber ebenfalls mit Blaulichtfilter und ich werde auch immer schon früh müde (eigentlich wirklich spätestens 'ne Stunde nachdem dieser Filter angegangen ist :D), bin jetzt schon müde, dabei ist es erst 18 Uhr. Gehe meistens aber erst so gegen 21/22 Uhr schlafen und was mir persönlich so auffällt: wenn ich um die Uhrzeit schlafen gehe, brauche ich so 7.5 Stunden Schlaf. Wenn ich erst um Mitternacht oder so schlafen gehe, kann ich 10 Stunden schlafen und bin trotzdem müde!
    Diesen Sommer hatte ich auch massiv Einschlafstörungen wegen Schmerzen und hab meistens 1-2 Stunden zum Einschlafen gebraucht (was richtig blöd ist, weil ich jede Nacht aufwache – sonst nicht schlimm, weil's nur für fünf Minuten ist, aber damit halt…). Zum Glück ist das wieder weggegangen.
    Mir wurde neulich der Tipp gegeben, den Raum richtig abzudunkeln, aber irgendwie finde ich das voll schlimm. Ich will meine Sterne haben! 😀
    Abdunkeln mache ich nur bei meinem Freund, der wohnt nämlich mitten in der Stadt und da ist es nachts so hell wie hier, wenn die Sonne gerade untergeht, wegen den ganzen Lampen. Find ich echt schlimm. Und dann der Lärm von den Autos! Ich kann da echt überhaupt nicht gut schlafen, wenn ich erstmal in seiner Nähe wohne, werde ich nie wieder bei ihm übernachten, dann muss er immer zu mir fahren. 😀 Kann echt nicht verstehen, wie Menschen in 'ner Großstadt leben können.

    Oh, eine supertolle Sache bei mir: es klingelt kein Wecker!
    Ich bin nämlich arbeitsunfähig, yay. 😀
    Wenn ich wieder arbeiten kann, werde ich mal gucken, ob ich was mit Gleitzeit finde. Das Leben ist nämlich echt 43539mal besser, wenn kein Wecker klingelt und aufwachen tue ich meistens eh schon irgendwann zwischen 05.30 und 07.00, da ich so früh schlafen gehe.

  16. Ich schlafe ganz schrecklich in letzter Zeit weil mir immer so viel durch den Kopf geht ☹️ werde versuchen ein paar der Tipps umzusetzen, vielen Dank!

  17. Ich habe seit über 10Jahren chron. Schlafstörungen….ohne Medis geht es gar nicht mehr….aber ich hab FÜR MICH etwas rausgefunden was mir ergänzend gut hilft…ich suche vor dem Schlafen auf youtube irgend eine Doku…(sollte etwa 1,5-2h dauern)nichts zu spannendes….am besten jemand der immer ein bisschen gleich redet…drehe dann das Handy um und versuche zuzuhören…irgendwann schläft man dann ein…und ich kann mich nicht so aufs Grübeln konzentrieren…

  18. Ich hab absolut keine Probleme beim Einschlafen. Ich kann einfach immer schlafen, weil ich über Tag auch immer sehr müde bin. Ich schlafe sowohl schnell beim Fernsehen als auch beim Lesen ein. Ich habe auch das Gefühl, dass ich zu viel schlafe.. gibt es da auch Tipps für? 😅

  19. ich sollte mal das mit dem Abends nicht so schwer (und viel) essen ausrobieren.. ich komme tagsüber immer nicht richtig zum Essen, in der Uni hat man nur ein paar belegte Brote dabei, und wenn ich dann Abends nach hause komme, esse ich oft sehr deftig und auch sehr viel, weil ich eben den ganzen Tag hunger hatte

  20. Ich will nichts sagen.. aber ich habe höchstens 30 Sekunden vom Video gesehen und bin eingeschlafen 🙈😁 liebe schlafen & schlafe sofort ein, sobald ich liege. Aber jetzt gucke ich mir das Video nochmal beim Essen an 🤟😁

  21. Hat jemand eine Kochidee, Für ein Gericht, das leicht im Magen liegt aber sich auch gut mit niedrigen Blutzucker verträgt?

  22. Ich esse 70% meiner Nahrung am Abend nach 18 Uhr und auch nicht selten relativ kurz vorm Schlafen. Ich schlafe damit fast schon angenehmer. Wollts nur erwähnen, damit man weiß, dass es Ausnahmen gibt und man es vlt einfach für sich selbst ausprobiert 🙂

  23. Ich höre immer Harry Potter Hörbücher zum einschlafen, die kenne ich inzwischen so gut, dass es gar nicht so schlimm ist wenn ich dann irgendwann nicht mehr so gut zuhöre

  24. Ich werd jetzt auf jeden fall mal ausprobieren immer lavendel duft abends mit ins bettchen zu nehmen als schlafenszeit signal 🙂

  25. 8 1/2h Schlaf, ab 18Uhr kein Koffein mehr und 2-3h vor dem Einschlafen nichts größeres mehr Essen. Mein Erfolgsrezept zu erholsamen Schlaf. Hat mich schon zu Zeiten gut durchgebracht in denen ich um 3:30 aufgestanden bin, sowie aktuell um 6:30.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *